Hochwassersicherheit Sarneraatal: Informationsveranstaltung zum aktuellen Stand der Arbeiten

Die Informationsveranstaltung findet am Montag, 14. März 2011, um 19.30 Uhr in der Aula Cher in Sarnen, statt. Die Projektverantwortlichen orientieren über den Verlauf des Projekts in den verschiedenen Fachbereichen und beantworten Fragen des Publikums. Die Bevölkerung ist herzlich zur Teilnahme eingeladen.

Die Verantwortlichen des Projekts Hochwassersicherheit Sarneraatal laden am Montag, 14. März 2011, um 19.30 Uhr, zu einer Informationsveranstaltung in die Aula Cher in Sarnen ein. Thematisiert werden unter anderem die Vermessungsarbeiten an der Sarnernaa, erste Resultate der geologischen Bohrungen oder mögliche Linienführungen des Hochwasserentlastungsstollens Ost.

Interessen, Aufgaben und Ziele

In einem separaten Informationsblock werden Zusammensetzung, Rolle und Funktion der Projektsteuergruppe erläutert. Die Mitglieder des strategischen Führungsorgans, dem neben Regierungsrat Paul Federer auch Vertreter des Bundes, des Kantons, der Gemeinden sowie der Interessengemeinschaft Hochwasserschutz Sarnen angehören, halten in einem kurzen Statement fest, welche Interessen sie in der Projektsteuergruppe vertreten, welche Aufgabe sie übernehmen und welche Ziele sie verfolgen. Anschliessend stellen sich die Referenten den Fragen des Publikums. Bei einem von Kanton offerierten Apéro können die Diskussionen fortgesetzt werden. Das organisierende Bau- und Raumentwicklungsdepartement freut sich auf eine rege Beteiligung.


11.03.2011, 09:05 Uhr


[ zurück ]

Informationen

Bau- und Raument- wicklungsdepartement

Flüelistrasse 3, 6061 Sarnen
Telefon 041 666 64 35, Telefax 041 660 71 91
›› E-Mail senden

Amt für Wald und Landschaft

Flüelistrasse 3, 6061 Sarnen
Telefon 041 666 63 22, Telefax 041 660 95 77
›› E-Mail senden

Kanton Obwalden

›› Mehr Informationen

Naturgefahren Obwalden

›› Mehr Informationen

Konzept: akomag AG - Host: InformatikLeistungsZentrum OW/NW - Umsetzung: mexan GmbH