Geschichte

Beim Hochwasser 2005 traten die schlimmsten Hochwasserszenarien ein, die anhand der in den 1990er-Jahren erarbeiteten Gefahrenkarte denkbar waren. In der Geschichte Engelbergs kam es aber schon früher zu schlimmen Unwettern. Im Kataster der Naturereignisse sind zahlreiche Angaben aufgelistet, so etwa:

  • Hochwasser vom 8./9. Juli 1762
  • Hochwasser vom 7. bis 11. August 1831
  • Murgang Mehlbach im Jahr 1900
  • Hochwasser vom 15. Juni 1910
  • Hochwasser vom 26. Juni 1953
  • Unwetterereignis vom 22. Dezember 1991
  • Unwetterereignis vom 23. August 1998
  • Unwetterereignis vom 6. August 2000
  • Unwetterereignis vom 11. August 2002
  • Hochwasser vom 22. August 2005

Beim Hochwasserereignis vom August 2005 handelte es sich im Gebiet des hinteren Engelbergertales um das schlimmste Unwetter seit 1762. Es übertraf das «Jahrhunderthochwasser» vom Juni 1910 deutlich.

Informationen

Bau- und Raument- wicklungsdepartement

Flüelistrasse 3, 6061 Sarnen
Telefon 041 666 64 35, Telefax 041 660 71 91
›› E-Mail senden

Amt für Wald und Landschaft

Flüelistrasse 3, 6061 Sarnen
Telefon 041 666 63 22, Telefax 041 660 95 77
›› E-Mail senden

Kanton Obwalden

›› Mehr Informationen

Naturgefahren Obwalden

›› Mehr Informationen

Konzept: akomag AG - Host: InformatikLeistungsZentrum OW/NW - Umsetzung: mexan GmbH